Warum?

Hallo Zusammen,

Wie oft stellt ihr euch die Frage Warum?
Warum sagt der Kollege das jetzt?
Warum macht der Idiot das?
Warum können die Kinder nicht einfach mal machen, was ich ihnen auftrage?
Warum, warum, warum.

Auf viele Warum Fragen bekommen wir nie eine Antwort. Auf viele andere Fragen bekommen wir Antworten. Aber die nicht beantworteten Fragen sind es, die uns beschäftigen. Wir wollen Antworten auf Fragen, die wir wahrscheinlich nie erhalten werden.

Ich weiß nicht, wie es euch damit geht, aber manchmal finde ich es sehr frustrierend. Erst neulich habe ich eine Todesanzeige von einem ehemaligen Klassenkameraden gesehen und nach dem Namen, Geburts- und Todesdatum hatte die Familie nur Warum? geschrieben.
Sie werden auch nie eine Antwort auf die Frage erhalten. Sie werden nicht nur lernen müssen mit dem Verlust umzugehen, sondern auch mit der offenen Frage zu leben. Warum musste er schon so jung sterben?

Mein Teenager-Ich hat sich vor Urzeiten ebenfalls mit der Frage beschäftigt und ich habe einige niedergeschriebene Zeilen von damals gefunden.

Warum?

Kein Mensch weiß, warum einer so ist, wie er ist.
Nur Gott kennt die Antwort, weil er sich die Menschen
so geschaffen hat, wie er sie haben wollte.

Wahrscheinlich dachte er dabei auch an die bösen Menschen,
vielleicht dachte er sich, wenn alle Menschen gut sind,
dann wird es für uns langweilig auf Erden.

Aber an manchen Teilen der Welt, hat er zu viele böse Menschen geschaffen.
Nämlich dort, wo die Kriege herrschen,
wo Zerstörung und skrupelloser Handel mit Menschen
und Waren an der Tagesordnung sind.

Kindliche Gedanken und bereits ein paar Jahre alt, wie gesagt.

Beschäftigt ihr euch auch öfter mit der Frage? Und wie oft erhaltet ihr auf die Frage eine Antwort?

Liebe Grüße
Eure Nella

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

The Art of Reading

Ein Buchblog

Patricia Renoth

Patricia Renoth verfasst Liebesromane bzw. Romance und New Adult. Die Autorin schreibt mit viel Kreativität und noch mehr Gefühl.

diandras geschichtenquelle

Der Anfang ist nicht immer der Anfang...

Flügel aus Papier

"Reading is like flying to your own, infinite kingdom." (Deepanwita Nath)

Elektrischer Engel

Die lizensierte literarische Vertragswerkstatt von Sven Haupt

Alexandra B. Schopnie

Romane zum Thema Liebe. Modern, charmant, sexy.

%d Bloggern gefällt das: