Bilder im Kopf

Hallo zusammen,

wenn ihr schreibt, habt ihr dann die Szene, an der ihr gerade schreibt wie ein Film im Kopf?

Bei mir ist es immer so, dass die Bilder immer und immer wieder wie ein Film im Kopf ablaufen, bis ich die Szene fertig geschrieben habe. Allerdings ändert sich das während des Schreibens immer wieder, weil sich meine Charaktere ja immer selbstständig machen, wie ich schon einmal geschrieben habe.

Aber das was ich dann schreibe, habe ich ganz klar vor Augen und beschreibe dann nur noch die Szene. Klingt das merkwürdig? Geht euch das auch so?
Witzigerweise haben meine Charaktere dann selten ein Gesicht. Trotzdem weiß ich, welche Augenfarbe sie haben oder welchen Gesichtsausdruck in dem Moment.

Oft spielt sich eine Szene schon sehr häufig im Vorfeld in meinem Kopf ab, bis ich sie endlich aufschreibe. Dann ist sie raus und ich vergesse oft, was genau jetzt darin vorkam. Wenn ich später etwas bestimmtes wissen möchte, muss ich immer wieder nachlesen.

Manchmal habe ich auch schon eine Szene im Kopf, die erst sehr viel später kommt. Ich schreibe sie aber noch nicht auf, sondern warte dann solange, bis ich dort angekommen bin. Falls sie dann überhaupt noch dahin passt. Dann wird sie einfach aufgeschrieben und einzeln abgespeichert. Wer weiß, wofür man sie noch einmal gebrauchen könnte. So sind auch zum Teil die einzelnen Geschichten zu Tobias, Niklas und Florian aus Und dann passierte das Leben… entstanden, die man unter Kurzgeschichten nachlesen kann.

Wie ist es bei euch? Wie seht ihr die Szene, an der ihr gerade schreibt?

Liebe Grüße
Eure Nella

 

 

Photo by Noom Peerapong on Unsplash

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

The Art of Reading

Ein Buchblog

Patricia Renoth

Patricia Renoth verfasst Liebesromane bzw. Romance und New Adult. Die Autorin schreibt mit viel Kreativität und noch mehr Gefühl.

diandras geschichtenquelle

Der Anfang ist nicht immer der Anfang...

Flügel aus Papier

"Reading is like flying to your own, infinite kingdom." (Deepanwita Nath)

Elektrischer Engel

Die lizensierte literarische Vertragswerkstatt von Sven Haupt

Alexandra B. Schopnie

Romane zum Thema Liebe. Modern, charmant, sexy.

%d Bloggern gefällt das: