Gammeltage

Hallo Zusammen,

kennt ihr auch diese Tage, an denen ihr das Gefühl habt, überhaupt nichts zustande zu bringen? Diese unmotivierten Tage, an denen man sich zu allem zwingen muss?
Da hat man sich gerade so dazu überredet bekommen, den Laptop hochzufahren und das Schreibprogramm geöffnet und sitzt dann davor und überlegt sich, was will ich eigentlich schreiben?

Kurze Zeit später hat man einige Zeilen geschrieben und stellt fest, was habe ich für einen Murksch geschrieben. Also löscht man wieder alles und beginnt von vorne.
Immerhin hat man sich fest vorgenommen, jeden Tag ein wenig zu schreiben und wenn es nur zehn Minuten sind.

Ich nenne solche Tage immer Gammeltage. An denen bekommt nichts Gescheites auf die Reihe und sollte vielleicht auch einfach nur da sitzen und lesen oder sich von irgendwelchen Serien und Filmen beträufeln lassen.

Trotzdem versuche ich immer auch an solchen Tagen zu schreiben. Ich habe ansonsten mir selbst gegenüber ein schlechtes Gewissen. Immer das Gefühl, etwas nicht erledigt zu haben. Aber ist das gut? Sollte man an solchen Tagen dann nicht lieber es ganz sein lassen, statt nur halbherzig etwas auf die Beine zu bekommen? Wie ist es bei euch? Wie haltet ihr das an solchen Tagen? Habt ihr überhaupt solche Tage?

Andersherum gefragt, wie schnell sinkt die Grenze, dass man öfters anfängt, sich nicht an den Laptop zu setzen und zu schreiben, wenn man einmal sich dem Gammeltag hingeben hat? Allerdings ist das Schreiben etwas, das mir wichtig ist und Spaß macht. Stellt sich dann überhaupt die Frage, ob ich es einreißen lassen würde.

Ich weiß es nicht. Bisher habe ich es noch immer geschafft, etwas zu schreiben. Ob es sinnvoll war, sei mal dahin gestellt. Am nächsten Tag wurde es oft umgeschrieben oder gar wieder komplett gelöscht. Aber vielleicht lerne ich ja auch noch, an solchen Tagen keinen Murksch zu schreiben, sondern sinnvolle Dinge. Zumindest was ich als sinnvoll erachte. Das liegt ja immer im Ermessen des Betrachters.

In diesem Sinne wünsche ich euch eine gammelfreie Woche.

Liebe Grüße
Eure Nella

Photo by Hans Vivek on Unsplash

4 Kommentare zu „Gammeltage

Gib deinen ab

  1. Hallo Nella! !Ja solche tage kenne ich auch…..Wo man sich motivieren muss irgendwas zu machen oder einfach mal richtig zur ruhe kommen was schon schwierig ist……Wichtig ist das man das macht was einem Spaß macht und glücklich macht…Eine schöne Woche und bitte weiter solche tollen Beiträge….Liebe grüße Miri

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Nella,
    ich stöbere mich gerade durch deinen Blog und den Beitrag hier finde ich einfach toll. Mir geht es nämlich jetzt gerade so. Ich hatte ehrlich gesagt diese Woche 4 solcher Gammeltage. 4 Tage an denen ich nichts geschafft habe. Und meine Liste an unerledigten Dingen immer länger wird. Ich musste so viel arbeiten, dass ich erst spät abends heim kam und dann auch noch Berichte tippen musste und mich dann nicht mehr motivieren konnte, auch noch an meinem Buch oder meinem Blog zu arbeiten. Ich habe auch gerade Sorge, dass es zur Normalität werden könnte, nicht zu schreiben, weshalb ich ab heute wieder mein festes Wortziel jeden Tag erreichen möchte.
    Ganz liebe Grüße!
    Sandra

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo erneut Sandra 😊,

      ich drücke dir die Daumen, dass es klappt. Ist oft nicht einfach, neben dem Vollzeit Job auch noch Muße für das Hobby zu finden und Freunde hat man in der Regel auch noch.
      Ich freue mich, dass dir mein Blog gefällt.

      L,iebe Grüße
      Nella

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

The Art of Reading

Ein Buchblog

Patricia Renoth

Patricia Renoth verfasst Liebesromane bzw. Romance und New Adult. Die Autorin schreibt mit viel Kreativität und noch mehr Gefühl.

diandras geschichtenquelle

Der Anfang ist nicht immer der Anfang...

Flügel aus Papier

"Reading is like flying to your own, infinite kingdom." (Deepanwita Nath)

Elektrischer Engel

Die lizensierte literarische Vertragswerkstatt von Sven Haupt

Alexandra B. Schopnie

Romane zum Thema Liebe. Modern, charmant, sexy.

%d Bloggern gefällt das: