Warum ist Sex ein Tabuthema?

Hallo zusammen,

gestern saß ich bei meinem Brotjob mit zwei Kollegen (Frau und Mann) zusammen und wir haben uns darüber unterhalten, wie schlecht die Kollegin am Vorabend einschlafen konnte. Sie war aus dem Grund wieder aufgestanden und hat einiges am PC abgearbeitet. Ich meinte dann zu ihr, warum sie ihren Freund nicht angerufen hätte, um mit ihm Telefonsex zu haben.
Der Kollege hat sich daraufhin an seinem Keks verschluckt, den er gerade aß und fing an zu husten. Die Kollegin und ich schauten ihn erstaunt an. Danach antwortete sie mir, dass er um die Uhrzeit bereits schlafen würde, da er morgens um fünf Uhr aufstehen müsse und es deswegen wenn überhaupt nur vor halb zehn möglich wäre.

Warum ist Sex und alles was damit zusammenhängt in der heutigen Gesellschaft so ein Tabu? Es ist doch das normalste der Welt und trotzdem wird sich darüber nur hinter vorgehaltener Hand unterhalten. Ich finde jetzt auch nicht, dass man sich unbedingt über die Praktiken, die man zu Hause im Bett ausführt, unterhalten muss, aber es wird sich so gar nicht darüber unterhalten.

Wenn es dann doch einmal zur Sprache kommt, haben alle meistens schon etwas getrunken. Habt ihr ein Problem damit, euch über Sex zu unterhalten? Sprecht ihr mit Freunden darüber? Oder wird auch bei euch über das Thema geschwiegen? Werdet ihr auch immer schräg von der Seite angeschaut, wenn euch mal ein anzüglicher Scherz oder Spruch über die Lippen kommt? Mir geht’s sehr häufig so.

Ich kann ja verstehen, dass Asexuelle Menschen das Thema jetzt nicht unbedingt ausschlachten müssen, aber es gibt genügend Leute, die gerne und oft Sex praktizieren. Warum spricht man also nicht darüber? Warum wird sich vor Peinlichkeit verschluckt, wenn ich die Kollegin anspreche, sie solle doch statt am PC zu arbeiten, mit ihrem Freund Telefonsex haben?

Liegt es daran, dass über Jahrhunderte der Sex als Sünde dargestellt wurde und das noch in unseren Köpfen hängt? So wie jedem Kind bis heute beigebracht wird, rosa ist für Mädchen und blau für Jungs? Wo ist die sexuelle Revolution der 60er geblieben? Angeblich haben wir alle viel freiher und ungezwungener Sex, wenn man den Berichten glauben darf, aber keiner spricht darüber.

Erwähnt doch mal in euren Freundeskreisen das Wort Sextoys. Sofort bricht ein nervöses Lachen aus. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier wieder die Regel.
Wie steht ihr zu dem Thema? Könnt ihr offen darüber reden oder ist es euch auch unangenehm?

Dabei soll es doch neben dem Fußball die schönste Nebensächlichkeit der Welt sein.

Liebe Grüße
Eure Nella

 

10 Kommentare zu „Warum ist Sex ein Tabuthema?

Gib deinen ab

  1. Kann ich auf weiten Strecken bestätigen. Aber ganz getreu dem Motto ‚sei die Veränderung, die Du in der Welt sehen möchtest‘: mit mutigem Beispiel voranschreiten und spielerisch bleiben! 🙂
    Hast Du schon von Sex Transmutation gehört? Auf diese Weise assoziiert ist das Thema nämlich weit mehr gesellschaftsfähig.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich sehe persönlich nicht den Sinn darin, mich im Bekanntenkreis über Sex zu unterhalten. Das Intimleben meiner Bekannten, Freunde etc. interessiert mich nicht und umgekehrt wüßte ich nicht, was andere mein Intimleben angehen sollte – außer teilweise noch denjenigen, mit dem ich es gerade aktiv teile.

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo itayriki,
      Danke für deine Meinung. Es steht ja auch jedem Gott sei Dank frei, über die Themen zu sprechen, die er möchte.
      Allerdings ging es mir auch nicht ums Intimleben, sondern um das Thema allgemein.
      Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
      Liebe Grüße
      Nella

      Liken

    1. Jo, das stimmt. Finde es nur so schade. Es ist doch nun wahrlich nichts über das man schweigen müsste. Leider bringt die Mehrheit der Gesellschaft uns das aber genauso bei.
      Manchmal wünschte ich mir, wir würden das unbekümmerte Gemüt von Kindern behalten.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

The Art of Reading

Ein Buchblog

Patricia Renoth

Patricia Renoth verfasst Liebesromane bzw. Romance und New Adult. Die Autorin schreibt mit viel Kreativität und noch mehr Gefühl.

diandras geschichtenquelle

Der Anfang ist nicht immer der Anfang...

Flügel aus Papier

"Reading is like flying to your own, infinite kingdom." (Deepanwita Nath)

Elektrischer Engel

Die lizensierte literarische Vertragswerkstatt von Sven Haupt

Alexandra B. Schopnie

Romane zum Thema Liebe. Modern, charmant, sexy.

%d Bloggern gefällt das: