Lovestoryzeit „Lockenkopf“ (Episode 7)

Moin ihr Lieben,

in dieser Woche gibt es ein Wiedersehen mit zwei meiner Romanfiguren. Wer also meine Bücher gelesen hat, wird die beiden bestimmt sofort erkennen. Vielleicht ist auch schon das Thema „Lockenkopf“ ein Hinweis.

Viel Spaß beim Lesen.


„Wo starrst du hin?“, fragte Frederic. 

Luc deutete kaum sichtbar mit dem Kopf auf zwei Männer auf Liegen auf der anderen Seite des Ruheraums. Seinen Roman hatte er aufgeschlagen im Schoß liegen. Frederic folgte dem Blick von Luc und entdeckte die beiden. Sie waren in einem leisen Gespräch miteinander vertieft und bekamen kaum etwas um sich herum mit. 

„War ja klar, dass du einen Lockenkopf sofort bemerkst. Ich werde mir demnächst eine Perücke aufsetzen. Vielleicht werde ich dadurch attraktiver für dich.“ 

Nun fuhr der eine Mann dem Lockenkopf zärtlich durchs Haar. 

„Quatsch.“ Luc lenkte seine Aufmerksamkeit auf Frederic und ein freches Grinsen breitete sich auf seinem Gesicht aus. „Obwohl, du mit Lockenkopf und halbnackt beim Streichen.“ 

„Klar, dass dir das gefallen könnte.“ Frederic stupste Luc an der Schulter an, lachte aber. „Komm, lass uns noch einen Saunagang machen und dann zum Essen gehen. Ich kriege Hunger.“ 

„Jawoll.“ Luc legte sein Lesezeichen ins Buch und klappte es zu. Dann standen sie auf. 

„Casper, kannst du bitte mal nicht an den Hof denken? Du hast gute Mitarbeiter und deine Mutter kennt sich wunderbar mit dem Laden aus. Lass uns einfach mal entspannen und nicht nur an die Arbeit denken“, raunte der Lockenkopf dem anderen Mann zu, als Luc und Frederic dran vorbeigingen. 

„Gut zu wissen, dass auch bei anderen die Arbeit für Diskussionen sorgt“, meinte Frederic, als sie außer Hörweite waren und die Bademäntel ablegten. Luc lachte nur leise und drückte Frederic einen Kuss auf den Mund. 


Wenn ihr wissen wollt, was die #lovestoryzeit ist, verlinke ich euch gerne noch einmal meine erste Geschichte, mit der alles anfing: Lovestoryzeit „versetzt“ und in dem ihr eine Erklärung zur #lovestoryzeit findet.

Folgende Themen sind bereits erschienen:
„versetzt“
„Hasibär“
„One-Night-Stand“
„Ring“
„Missverständnisse“
„Herzklopfen“


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Ingo S. Anders

Ingo schreibt anders.

Auf anderen Seiten - Other Sides

Über das Schreiben - On writing

The Art of Reading

Ein Buchblog

Patricia Renoth

Patricia Renoth verfasst Liebesromane bzw. Romance und New Adult. Die Autorin schreibt mit viel Kreativität und noch mehr Gefühl.

diandras geschichtenquelle

Der Anfang ist nicht immer der Anfang...

Flügel aus Papier

"Reading is like flying to your own, infinite kingdom." (Deepanwita Nath)

%d Bloggern gefällt das: